Cinema 4d / Zeit stauchen und dehnen / de

Cinema 4d / Zeit stauchen und dehnen / de

Post by Tobs » Wed, 10 Oct 2001 19:50:51



hallo newsgroup,

um in cinema 4d zeit zu dehnen oder zu stauchen sollte man wohl die
zeitleisten verwenden. bei einer kugel (wie im classroom) verstehe ich
die funktion auch noch, aber was mache ich bei einem emitter, der
eigentlich (in meinem film) nur ber die schwerkraft funktioniert ?
wie kann ich in einer kurzen sequenz die zeit stauchen und wieder
dehnen, ohne die eigenlichen filmeinstellungen, beispielsweise die des
emitters zu ver?ndern. das heisst am fertigen film zeit dehnen oder
strecken, eigentlich ganz einfach aber als nubie auf dem gebiet stellt
es mich vor schwierigkeiten -

und hier der link zur dieser ng - bisher hab ich den fertigen film mit
final cut nachbearbeitet - das ist aber nicht die ideale l?sung ?!

grsse
tobs.

 
 
 

Cinema 4d / Zeit stauchen und dehnen / de

Post by sonic.bl.. » Thu, 11 Oct 2001 02:11:57


die framerati is leiden nicht animierbar
-->liegt an den video-codecs, nicht an c4d
m?glich w?re jede bewegung so zu verlangsamen/beschleunigen das der
gleiche
effekt erzielt wird (funktioniert in max mit fast allen)
-->is aber nicht empfehlenswert
am einfachsten ist es immer noch einzelbilder zu rendern und sp?ter
die sequenzen in finalc oder premier zu bearbeiten
jm2c
da sonic

Tobs schrieb:

Quote:> hallo newsgroup,

> um in cinema 4d zeit zu dehnen oder zu stauchen sollte man wohl die
> zeitleisten verwenden. bei einer kugel (wie im classroom) verstehe ich
> die funktion auch noch, aber was mache ich bei einem emitter, der
> eigentlich (in meinem film) nur ber die schwerkraft funktioniert ?
> wie kann ich in einer kurzen sequenz die zeit stauchen und wieder
> dehnen, ohne die eigenlichen filmeinstellungen, beispielsweise die des
> emitters zu ver?ndern. das heisst am fertigen film zeit dehnen oder
> strecken, eigentlich ganz einfach aber als nubie auf dem gebiet stellt
> es mich vor schwierigkeiten -

> und hier der link zur dieser ng - bisher hab ich den fertigen film mit
> final cut nachbearbeitet - das ist aber nicht die ideale l?sung ?!

> grsse
> tobs.


 
 
 

1. Cinema 4D und VRML -welche Formate..??

Ich dachte daran, mit Cinema erstellte Objekte, Szenen und ganze Animationen
als VRML ins Web zu stellen, aber ich habe im Moment noch einige Fragen:

1.Fr welches VRML-Format soll ich mich entscheiden (Viewpoint etc..) -Was
steht zur Auswahl?

2.Wo finde ich (nach M?glichkeit kostenlose) export tools oder PlugIns, die
Cinema 4D Files in das gewnschte Format konvertieren?

3.W?re es alternativ nicht m?glich, .3ds files zu exportieren, um diese dann
mit VRML tools zu bearbeiten? Ich denke, da? das Max 3D Format momentan ja
noch um einiges verbreiteter ist...

Danke fr die Hilfe!

Mike

2. Windows Graphics Library

3. Cinema und Terragen kombinieren..?

4. radiance Dos port

5. An Introduction to Cinema 4D article and seminar available

6. We are having a Grand Graphics Christmas Giveaway starting Oct. 1, 1999

7. ANNOUNCE: CINEMA 4D XL Release 6

8. JPEG IMAGE AND D4

9. Nebula's in cinema 4d?

10. 3D Programm Cinema 4D

11. Cinema 4D Newsgroup

12. ***RFD: Cinema 4D and it's own Newsgroup***

13. OT. Cinema 4D XL 6 FS